Unser humanistisches Menschenbild bestimmt unser Pflegeverständnis.

In unsere Pflege beziehen wir alle Lebensbereiche unserer Klienten ein. Wir betrachten ihre körperliche, geistige und seelische Situation sowie ihr soziales Umfeld. Die Ziele unserer Pflege orientieren sich an den Wünschen und Bedürfnissen unserer Klienten und ihrer Angehörigen.  Wir führen eine geplante aktivierende und qualifizierte Pflege mit fachlicher Kompetenz und flexibler Reaktion auf Bedürfnisse und Nöte der Pflegebedürftigen durch. Wir sehen unsere Aufgabe nicht darin den Menschen zu verändern, sondern akzeptieren ihn, so wie er ist. Sie sollen die Möglichkeit haben, in Ihrer gewohnten Umgebung versorgt zu werden und wir haben die Pflicht, Sie in Ihren individuellen Menschsein anzunehmen. Wir möchten Sie auf Ihren Weg begleiten und dort unterstützen oder beraten, wo Selbstständigkeit und Eigenversorgung eingeschränkt oder zur Zeit nicht gegeben sind.

Wir pflegen jeden Menschen mit Würde und Respekt

Der Mensch steht im Mittelpunkt. Durch seine Biographie und seine Lebensumstände wurde er zu dieser Persönlichkeit geprägt. Seine persönlichen, sozialen und religiösen Wertvorstellungen werden von uns respektiert. Durch mehrjährige Erfahrungen und / oder spezielle Schulungen sind wir in der Lage, das Krankheitsgeschehen oder die altersbedingten Veränderungen zu verstehen und die optimale Betreuungsform oder die geeigneten Hilfeangebote zu gewähren.

Kooperation mit anderen Berufsgruppen

Am Pflegeprozess sind alle Mitarbeiter, andere Berufsgruppen wie beispielsweise Ärzte, Logopäden, Krankengymnasten, Therapeuten sowie Angehörige, Betreuer und Ehrenamtliche beteiligt. Mit ihnen arbeiten wir in gemeinsamer Verantwortung zusammen. Um eine umfassende Pflege leisten zu können, werden alle betreffenden Institutionen mit einbezogen. Wir bemühen uns im Kontakt mit diesen Personen, Gruppen und Einrichtungen um partnerschaftliches Verhalten, Freundlichkeit und Sachlichkeit. Die Kooperation erfolgt stets im Dienste des Klienten.

Prozesspflege nach Monika Krohwinkel

Wir wollen Hilfe zur Selbsthilfe geben. Deshalb unterstützen wir gesundheitsförderndes Verhalten und zeigen Wege auf, auch ein Leben mit Einschränkungen sinnvoll zu gestalten. Um ein hohes Maß an Selbstbestimmung und Lebensqualität unserer Klienten zu erhalten, orientieren wir uns an der fördernden Prozesspflege nach Monika Krohwinkel. Wir sehen die Schwerpunkte unserer Pflege in der Beobachtung, Information, Beratung, Motivation, Anleitung, Unterstützung sowie in der individualisierten Anwendung des Pflegekonzepts „Aktivitäten und existentielle Erfahrungen des Lebens (AEDL)“. So können wir systematisch mit unseren Klienten an der Aufrechterhaltung und Erlangung ihres Wohlbefindens arbeiten.

fachgerechte Anleitung und Beratung

Wir Pflegenden sind verantwortlich für die Entwicklung der pflegerischen Kompetenz. Wir verpflichten uns zu regelmäßigen Fortbildungen und bringen unsere Kenntnisse in den beruflichen Alltag ein. Daher ist die fachgerechte Anleitung und Beratung von Klienten und Angehörigen ein wesentlicher Bestandteil unserer Tätigkeit. Um diesen Prozess kompetent gestalten zu können, werden alle Mitarbeiter kontinuierlich fortgebildet. Dadurch sind unsere Pflegehandlungen auf einem qualitativ hohen Niveau und entsprechen dem neuesten Stand pflegefachlicher und medizinischer Erkenntnisse.

Pflege als Dienstleistung

Pflege ist eine Dienstleistung, die an gesellschaftliche und wirtschaftliche Entwicklungen im Gesundheitswesen gebunden ist. Dadurch müssen auch wir unsere Arbeit an wirtschaftliche Gegebenheiten anpassen. In Fällen, in denen Die Finanzierung nicht ausreichend gewährleistet ist, suchen wir gemeinsam mit Ihnen nach weiteren Möglichkeiten. Unsere Aufgabe besteht auch darin, Ihre Interessen vor der Sozialversicherung zu vertreten.

Bezugspflege

Wir garantieren eine Bezugspflege, das heißt die von uns zu betreuenden Klienten haben eine Stammpflegekraft (Bezugspflegekraft), die überwiegend zur Versorgung in die häusliche Umgebung zu Ihnen kommt. Wenn die Stammpflegekraft im Urlaub sein sollte oder frei hat, wird sie durch eine andere Pflegekraft vertreten.  Uns ist es wichtig, dass ein fester sozialer Kontakt über feste Bezugspersonen aufgebaut werden kann. Dies ist besonders wichtig, bei Klienten mit Demenz.

Teamverständnis

Unsere Mitarbeiter sind unser wertvollstes Kapital. Die Zusammenarbeit basiert auf einer partnerschaftlichen Zusammenarbeit. Konflikte und Probleme werden in Gesprächen entschärft oder gelöst. Informationen und Kommunikation sind wesentliche Bestandteile unserer Arbeit. Wir erledigen unsere Aufgaben im Team, geplant und zielorientiert, ressourcenschonend und von hoher Qualität. Unser Handeln und Pflegen überprüfen und hinterfragen wir ständig, so dass unsere Pflegeprozesse stets weiterentwickelt werden.  Zuhause mehr Lebensqualität durch gute Pflege.

Zu Gast bei ihnen Zuhaus

Als Gast in Ihrem Hause sind wir bestrebt, ein Höchstmaß an Privatsphäre zu wahren. Dabei achten wir darauf, die Räumlichkeiten nicht in erster Linie der Pflege anzupassen, sondern die Pflege den Räumlichkeiten, um eine vertraute Umgebung weitestgehend beibehalten zu können. Unsere Mitarbeiter unterliegen der gesetzlichen Schweigepflicht, dies gilt sowohl für den privaten Bereich, als auch für den Umgang mit persönlichen Daten und allen pflegerischen und medizinischen Belangen.

Simple Follow Buttons
Simple Share Buttons